Allgemeine Informationen

Sehr geehrte Eltern,
liebe Patienten  des Kinderzentrums an der Universitätsmedizin Mannheim,

Seit der Gründung im Jahre 2007 entwickeln wir die Leitlinien unseres Patientenmanagementkonzeptes stetig weiter, basierend auf den klassischen Prinzipien des Care- und Casemanagements.

Im Rahmen Ihres Ambulanzbesuches im Kinderzentrum zur Besprechung und Vorbereitung weiterführender Diagnostik und Therapie, nehmen wir uns auch weiterhin gerne die Zeit zu einem ausführlichen persönlichen Gespräch vor Ort, um alle Fragen zum bevorstehenden stationären Aufenthalt und den geplanten Untersuchungen zu beantworten.

Darüber hinaus erreichen Sie uns für Rückfragen während unserer  Telefonsprechstunde.

Wir wünschen unseren Patienten einen raschen Behandlungserfolg und gute Genesung!

Hr. Gleber
Fr. Mittmesser

Das Büro des Patientenmanagements befindet sich im Haus 31, Ebene 1, Zimmer 107


Zuständigkeitsbereich

Unser Zuständigkeitsbereich umfasst die  Kinderchirurgische Klinik, die  Klinik für Neonatologie, und die  Klinik für Kinder- und Jugendmedizin.

Die Arbeitsinhalte gliedern sich unter anderem in:

  • Die Planung und Koordination einer elektiven stationären Aufnahme und/oder Verlegung externer Einweiser und Kliniken aus dem gesamtdeutschen Einzugsgebiet des Kinderzentrums
  • Die Planung und Koordination der ausländischen Patienten in Zusammenarbeit mit dem International Patient Office
  • Die Planung fachspezifischer und fachübergreifender komplexer Diagnose- und Therapieverfahren im Zusammenhang mit einem stationären Aufenthalt
  • Die Koordination operativer Eingriffe im kinderchirurgischen OP und interdisziplinär im OP der zentralen Endoskopie 
  • Die Koordination und Betreuung der Studienpatienten im Rahmen des stationären CDH- und CPAM Nachsorge-Protokolls
  • Die Entwicklung und Umsetzung eigenständiger Konzepte, Leitlinien und Standards sowie der dazugehörigen Prozess- und Anforderungspfade des Care- und Casemanagements für die Patienten des Kinderzentrums
  • Die Schulung und Einweisung der neuen Mitarbeiter des Funktions- und ärztlichen Bereiches in die Systematik PM mithilfe von EPOS

Telefonsprechstunde

Mo bis Do 13:00 – 15:00 Uhr & Fr 10:00 – 12:00 Uhr

Telefon: 0621/383-1356
Fax: 0621/383-1912

Bitte bedenken Sie, dass unsere Tätigkeit auch Arbeiten außerhalb des Büros umfasst. Deshalb ist täglich 24 Stunden ein Anrufbeantworter geschaltet, auf dem  Sie Ihren Namen, Ihr Anliegen und Ihre Telefonnummer hinterlassen können.

Sie erreichen uns ebenfalls via E-Mail:
kiklipama@umm.de oder
kchpama@umm.de


Wichtige Hinweise

  • Patienten, die einen Termin zur speziellen stationären Diagnostik, Therapie und/oder OP benötigen, müssen in aller Regel zuerst in der entsprechenden Ambulanzsprechstunde vorstellig werden. Dies gilt für alle Patienten der Kliniken des Kinderzentrums gleichermaßen. Hierzu und für alle ambulanten Maßnahmen vereinbaren Sie bitte einen Termin unter Telefon: 0621/383-1330 oder Telefon: 0621/383-2646 bei den MitarbeiterInnen des  telefonischen Patientenservice (TPS).
  • Für jegliche Planung im Zusammenhang mit stationärer Diagnostik, Therapie und/oder OP ist ein ärztlicher Auftrag zwingend erforderlich!
  • Patienten zur nüchternen OP-Aufnahme an einem Montag oder an einem Werktag, der auf einen Feiertag folgt, melden sich bitte am Vortag (Sonntag oder Feiertag) zur Erfragung der Aufnahmezeit telefonisch auf Ihrer Station.
  • Patienten zur nüchternen OP-Aufnahme dienstags bis freitags erhalten von uns einen Anruf zur Übermittlung der aktuellen Aufnahmezeit am Vortag der OP zwischen 13:00 und 15:00 Uhr.
  • Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der notwendigen Vorlaufzeit bei komplexen Verfahren keine Notfälle koordinieren. Sollte aufgrund des Gesundheitszustandes eine sofortige, dringliche Intervention erforderlich sein, wenden Sie sich bitte direkt an die hierfür zuständige  Notaufnahme des Kinderzentrums unter der Telefonnummer 0621/383-2504

Fachinformationen

Koordination und Planung der stationären Aufnahme

Das Patientenmanagement im Kinderzentrum ist zuständig für die Koordination und Planung einer stationären Aufnahme und der im Rahmen dieses Aufenthaltes durchzuführenden Maßnahmen hinsichtlich Diagnostik, Therapie und/oder Operation sowie der Betreuung von Studienpatienten und deren Nachsorgekonzeptionen.

Verwaltung

Des Weiteren nimmt die Schulung und Kontrolle der klinischen Aufträge und damit auch die Dokumentation in den bestehenden Systemen und Anforderungspfaden, um einen Behandlungsprozess zu starten, zunehmend  einen größeren Raum im Arbeitsalltag ein.

Zuständigkeitsbereiche

Unser Zuständigkeitsbereich umfasst die  Kinderchirurgische Klinik, die  Klinik für Neonatologie und die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin mit einer Gesamtkapazität von 150 Planbetten.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Diese Koordination und Planung erfolgt sowohl fachbezogen, als auch interdisziplinär in Verbindung mit den klinikeigenen Instituten (beispielsweise Anästhesiologie, Endoskopie, Radiologie) und den benachbarten Fachkliniken (beispielsweise Augenklinik, HNO, Orthopädie, Urologie) an der Universitätsmedizin Mannheim. Wir arbeiten nach den Prinzipien des Care-, Case- und Prozessmanagements in eigenständig entwickelten Modellen und Klinikpfaden.

Rahmenbedingungen

Zukunftstragende Konzepte in Verbindung mit Optimierung und Effizienz im Gesundheitswesen gewinnen angesichts der gesetzlichen, wirtschaftlichen und versicherungsrechtlichen/-technischen Rahmenbedingungen zunehmend an Bedeutung.

Zufriedene Patienten sind unser Ziel

Die kleinen Patienten verstehen oftmals nicht, was mit ihnen passiert und sind dadurch großen Ängsten ausgeliefert. Daher stellen wir in unserer Tätigkeit den Patienten mit seinen ganzheitlichen Bedürfnissen in den Mittelpunkt. Der Prozess ist oftmals schwierig, und somit ist eine regelmäßige Evaluation der Methoden, Modelle und Abläufe erforderlich. Der Diskurs mit Patienten, Ärzten und allen anderen Prozessbeteiligten ist notwendig, um eine dauerhafte Optimierung zur Zufriedenheit Aller zu erreichen.  

Hospitation

Bei Interesse besteht grundsätzlich die Möglichkeit im Patientenmanagement des Kinderzentrums für die Dauer eines Arbeitstages zu hospitieren. Sie erhalten einen Einblick in unseren Arbeitsalltag, die Abläufe und Prozessgestaltung, die Herausforderungen und Lösungsstrategien unserer Tätigkeit. Die Kosten hierfür belaufen sich derzeit auf EUR 100.-.      

Bitte melden Sie sich bei Interesse via E-Mail.

Ihr

Claus Gleber

Patientenmanager  Kinderchirurgische Klinik,  Klinik für Neonatologie und  Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Universitätsmedizin Mannheim

Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für klinisches Prozessmanagement e.V. (DGKPM)