Sie befinden sich hier

Inhalt

Lernort Praxis

Am Lernort Praxis – das kann die Universitätsmedizin Mannheim oder einer unser Kooperationspartner sein – findet die praktische Ausbildung am Patienten statt.

Unsere Einsatzbereiche decken alle medizinischen Fachbereiche im Akutkliniksektor und im Ambulanz- und Rehasektor ab. Damit bereitet Sie unsere Ausbildung auf alle späteren Einsatzbereiche in der Physiotherapie vor.

Praktische Ausbildung am Patienten

Die Theorie-Praxis Vernetzung ist das Qualitätsmerkmal unserer Schule. 

Greifübungen

Sie lernen im realen physiotherapeutischen Handlungsfeld die Untersuchung und Behandlung von Patienten unter Supervision der Lehrkraft. Die Patientenauswahl orientiert sich am Ausbildungsstand.

In der Frauenklinik

Die praktische Ausbildung findet ab dem neunten Ausbildungsmonat täglich vormittags überwiegend in den Kliniken der UMM statt. Dabei werden die meisten medizinischen Bereiche mehrmals durchlaufen.

Station in der Frauenklinik

Unsere Ausbildungsstruktur und die enge räumliche Lage von Schule und Universitätsklinikum ermöglichen die tägliche Anwesenheit der Lehrkräfte in den Kliniken der Universitätsmedizin und eine umfassende Betreuung.

Unterstützung durch die Lehrkraft

Durch die Arbeit in kleinen Gruppen ist eine intensive Zusammenarbeit zwischen Lehrkräften und Schülern möglich. Sie lernen – mit Unterstützung der Lehrkraft – das in der Schule erworbene Wissen auf die Behandlungssituation zu übertragen.

Nach oben

Dienstkleidung

Die Dienstbekleidung für die praktische Ausbildung wird Ihnen von der Universitätsmedizin Mannheim kostenfrei zur Verfügung gestellt und gereinigt.

Nach oben

MIA – „Mannheimer Interprofessionelle Ausbildungsstation“ an der II. Medizinischen Klinik

Bei diesem Einsatz lernen verschiedene Berufsgruppen zunehmend selbstständiges und eigenverantwortliches sowie mit anderen Berufsgruppen abgestimmtes Arbeiten:

12 Patienten mit gastrointestinalen und infektiologischen Erkrankungen werden in einem interprofessionellen Team von Medizinstudierenden des 5. Studienjahres, Auszubildenden der Pflege im 3. Jahr und SchülerInnen der Physiotherapie im 2. Jahr selbstständig versorgt. Dabei stehen ihnen ständig erfahrene und speziell geschulte SupervisorInnen jeder Berufsgruppe zur Seite. Der Einsatz auf der MIA ist für alle Berufsgruppen verpflichtend und dauert für die Medizinstudierenden eine, die Physiotherapieschüler zwei und die Auszubildenden der Pflege drei Wochen.

Die Mannheimer Interprofessionelle Ausbildungsstation hat am 18.09.2017 ihren Betrieb aufgenommen und ist mit diesem neuen Ansatz einer Ausbildungsstation bundesweit einmalig.

Sportec WeEin Kooperationspartner: Sportec Weinheiminheim

Für weitere Bereiche arbeiten wir mit kompetenten Kooperationspartnern zusammen. Alle externen Praktika sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Kontextspalte