Sie befinden sich hier

Inhalt

Pressemitteilung

12.11.2018

UMM ist Zentrum für Schädelbasischirurgie

Als „Zentrum für Schädelbasischirurgie“ ist die Universitätsmedizin Mannheim (UMM) ausgezeichnet worden: Die Deutsche Gesellschaft für Schädelbasischirurgie vergibt das Zertifikat, um Patienten mit Erkrankungen der Schädelbasis eine optimale Behandlungsqualität zu gewährleisten.

Wichtiges Kriterium für die Zertifizierung ist eine sehr enge Zusammenarbeit der beteiligten medizinischen Experten aus Neurochirurgie, HNO bzw. Kopf- und Halschirurgie, Neuroradiologie und Pathologie, die sich z. B. in regelmäßigen interdisziplinären Fallkonferenzen zeigt. Darüber hinaus müssen strukturierte Behandlungspfade für spezifische Krankheitsbilder festgelegt sein, die sich an den aktuellen Empfehlungen der Fachgesellschaften orientieren.  

Für die Schädelbasischirurgie stehen am Universitätsklinikum Mannheim hoch modern ausgestattete Operationssäle mit speziellen roboterunterstützten Operationsmikroskopen zur Verfügung. Außerdem kommen bei den Eingriffen neueste Möglichkeiten der Neuronavigation sowie der intraoperativen Bildkontrolle und des intraoperativen Monitorings zum Einsatz.

Neurochirurgie Professor Daniel Hänggi

Prof. Dr. med. Daniel Hänggi, Direktor der Neurochirurgischen Klinik der Universitätsmedizin Mannheim, im top-modernen neurochirurgischen Operationssaal

Kontextspalte