Sie befinden sich hier

Inhalt

Brunkow Behandlungskonzept

Was ist die Brunkow-Behandlungstechnik?

Brunkow ist eine Therapie, die bei neurologischen und orthopädischen Krankheitsbildern zum Einsatz kommt. Die Behandlung wirkt auf die Haltung und die Bewegungsabläufe ein. Dabei steht die Qualität der Entfaltung des Gewölbes der Füße und der Hände im Vordergrund. Nach Brunkow bilden diese die Basis für die Aufrichtung des Menschen.

An den Händen oder Füßen wird durch eine gezielte Reizgebung ein Fixpunkt aufgebaut. Dadurch wird die Aktivität bestimmter Muskelketten angeregt, wodurch eine besserte Zentrierung der Gelenke erreicht und die Aufrichtung des Körpers verbessert wird. Über die Erarbeitung einer optimalen Hand- und Fußentfaltung werden daher mit der Brunkow-Technik physiologische Haltungs- und Bewegungsmuster gebahnt und automatisiert.


Bei Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung! Sollte sich der Anrufbeantworter melden, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht, wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

Kontextspalte