Sie befinden sich hier

Inhalt

Frühgeborenenmedizin

Etwa bei jeder hundertsten Geburt kommt ein Kind mit sehr niedrigem Geburtsgewicht (VLBW) – per Definition Babys mit einem Geburtsgewicht von unter 1.500 Gramm – zur Welt. Meist hatten diese Kinder nicht einmal 32 Wochen Zeit, um im Mutterleib in Ruhe heranzureifen.

Frühchen im Inkubator

Behutsame und professionelle Versorgung

Von ihrem ersten Atemzug an brauchen diese viel zu früh geborenen Kinder eine sehr behutsame und professionelle medizinische Versorgung, um geschützt und gut versorgt auch außerhalb des Mutterleibs weiter heranreifen zu können.

Perinatalzentrum Level 1

Frühgeborene werden in speziellen medizinischen Zentren, sogenannten Perinatalzentren, versorgt. Die Universitätsmedizin Mannheim hat ein Perinatalzentrum des Levels 1, das den höchsten Anforderungen entspricht und speziell auf besondere Risikoschwangerschaften ausgerichtet ist.

Im Jahr werden hier mehr als 50 Kinder mit einem Geburtsgewicht von unter 1.500 Gramm geboren und versorgt.

Kontextspalte


Willkommen!