Sie befinden sich hier

Inhalt

Transplantationsbeauftragte der UMM (TxB-Team)

Aufgrund der dezentralen Organisation unserer intensivmedizinischen Kapazitäten (ca. 120 Bettplätze), realisiert die Universitätsmedizin Mannheim den Organspendeprozess in einem interdisziplinären Team. Dieses Organspende-Team besteht aus Fachärzten und Fachärztinnen für Neurologie, Neonatologie, Innere Medizin und Kardiologie sowie Anästhesiologie und Intensivmedizin, die das Curriculum Organspende nach Vorgaben der Bundesärztekammer absolviert haben.

Für unsere Kinderintensivstation (30-4) steht Dr. med. Alba Perez Ortiz (Oberärztin, Klinik für Neonatologie) den Eltern und Angehörigen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Auf den konservativen Intensivstationen (11-4 und 10-4) der I. Medizinischen Klinik (Klinik für Kardiologie, Angiologie, Hämostaseologie und Internistische Intensivmedizin) unterstützen Dr. med. Simone Britsch und Claude Jabbour (Oberärzte der I. Medizinischen Klinik) die Angehörigen bei der Entscheidungsfindung im Rahmen einer möglichen Organspende.

Auf den operativen Intensivstationen (32-2 und 32-3) begleitet Peter Tobias Graf (Oberarzt, Klinik für Anästhesiologie, Operative Intensivmedizin und Schmerzmedizin) die Angehörigen nach der Einwilligung auf dem Weg zu einer Organspende.

Professor Dr. med. Angelika Alonso (Geschäftsführende Oberärztin, Klinik für Neurologie) begleitet auf allen Intensivstationen die klinische Diagnostik und steht als Mitglied des Klinischen Ethik-Komitees (KEK) mit Dr. med. Dorothee Dörr und Dr. med. Simone Britsch für Fragen bei der Angehörigenbegleitung zur Verfügung.          

Dr. med. Alba Perez Ortiz

Oberärztin
Klinik für Neonatologie

Dr. med. Simone Britsch

Oberärztliche Leitung interdisziplinäre konservative Intensivmedizin
Fachärztin für Innere Medizin, Fachärztin für Kardiologie
I. Med. Klinik

Claude Jabbour

Oberarzt
Stellvertretende Leitung der Intensivstation
Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie
Zusatzbezeichnung Intensivmedizin
I. Med. Klinik

Kontextspalte

Zertifizierung / CME

Die Registrierung und Zertifizierung mit 1 Fortbildungspunkt bei der Landesärztekammer Baden-Württemberg erfolgt im Anschluss an die Veranstaltung mit der Einheitlichen Fortbildungsnummer (EFN) oder Übersenden der EFN zusammen mit dem Veranstal-
tungskennwort, das Ihnen während des Termins genannt wird, an: webinar-bw@remove-this.dso.de.