Sie befinden sich hier

Inhalt

Haben Sie grippeähnliche Symptome?

Wir erklären Ihnen den direkten Weg zur schnellstmöglichen Erstversorgung. Das Universitätsklinikum Mannheim hat einen Coronavirus Diagnose-Stützpunkt östlich neben dem eigentlichen UMM-Campus eingerichtet. Dort können Personen, bei denen der begründete Verdacht besteht, dass sie sich mit SARS-CoV-2 infiziert haben, getrennt von anderen Patienten auf das neuartige Coronavirus getestet werden.

Die Zuweisung erfolgt ausschließlich über das Info-Telefon des Gesundheitsamts Mannheim, Telefon 0621-293-2253.

Personen mit begründetem Verdacht auf eine SARS-CoV-2-Infektion erhalten vom Info-Telefon des Mannheimer Gesundheitsamts, 0621/293-2253, ein Passwort, mit dem sie sich im Diagnose-Stützpunkt melden.

Die Container mit dem Coronavirus Diagnose-Stützpunkt stehen auf einer Grünfläche an der Ecke Röntgenstraße/Theodor-Kutzer-Ufer in unmittelbarer Nähe der Einfahrt zur Tiefgarage am Neckar bzw. dem Parkplatz „MaRuBa“. Hinweisschilder und auf den Boden aufgesprühte Markierungen weisen den besten Weg zum Stützpunkt. Auf dem Parkplatz „MaRuBa“ ist während der Öffnungszeiten des Diagnose-Stützpunkts ein Kontingent von Parkplätzen für Nutzerinnen und Nutzer des Stützpunkts reserviert.

Der Coronavirus Diagnose-Stützpunkt ist von Montag bis Freitag zwischen 9:00 Uhr und 20:00 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen zwischen 9:00 Uhr und 17:00 Uhr geöffnet (erfahrungsgemäß ist unter der Woche zwischen 11:00 Uhr und 15:00 Uhr mit kürzeren Wartezeiten zu rechnen als an den Randzeiten)

Für wen und wann ein Test sinnvoll ist, wird nach den Kriterien des Robert-Koch-Instituts entschieden.

Das Universitätsklinikum führt die Tests auf SARS-CoV-2 im hauseigenen Institut für Medizinische Mikrobiologie und Hygiene selbst durch. Dazu wird mit einem Wattestab ein Abstrich aus Rachen und Nase entnommen, der dann nach bestimmten, eindeutigen Abschnitten der Virus-RNA durchsucht wird.

Das Testergebnis teilt das Gesundheitsamt der Stadt Mannheim telefonisch mit. In der Zwischenzeit können die Getesteten nach Hause zurückkehren, wenn sie keine größeren gesundheitlichen Beeinträchtigungen verspüren. Bis zum Testergebnis sollten sie aber den Umgang mit anderen Menschen soweit als möglich reduzieren, um nicht selbst zu einer Infektionsquelle zu werden.

Kontextspalte

Weiterführende Informationen

Infotelefon des Gesundheitsamts Mannheim:
0621/293-2253
Montag bis Freitag
09:00 - 17:00 Uhr
Samstag und Sonntag 
09:00 – 14:00 Uhr

Dort erhalten Sie allgemeine Hinweise und werden darüber informiert, für wen ein Test auf das neuartige Corona-Virus sinnvoll ist.



Keine Besuche

Zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind aktuell keine Besuche gestattet. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Fachinformationen Coronavirus

Informationen für die medizinische Fachöffentlichkeit beim Robert Koch Institut