Sie befinden sich hier

Inhalt

Entfernung von Krampfadern

Beim klassischen „Stripping” von Krampfadern werden zunächst die seitlichen Zuflüsse im Mündungsgebiet der Krampfadern verschlossen. Dann wird eine dünne Sonde, an deren Ende eine Halbkugel befestigt ist, in die Krampader eingeführt. Durch Zug an der Sonde wird die Krampfader durch die Halbkugel unter der Haut herausgezogen.

Dieses Verfahren ist vielseitig verwendbar und auch für schwere Krampfaderleiden geeignet. Die Durchführung erfolgt abhängig von Befund und Patient stationär oder ambulant.

Weitere Einzelheiten erfahren Sie im Rahmen eines Termins.

Sprechstunden

Venenerkrankungen

Di 08:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr
Do 08:00 - 11:45 und 13:00 - 16:00 Uhr

Chronische Wunden

Mo 09:30 - 10:15 Uhr
Di 09:00 - 10:15 Uhr
Mi 09:30 - 11:00 Uhr
Fr 13:30 - 15:00 Uhr

Termine erhalten Sie nach Vereinbarung.
Telefon 0621/383-2282

Kontextspalte


Ärztliche Leitung

Dr. med. Miriam Linke

Oberärztin

Oberärztin der Allgemeinen Hautambulanz

Fachärztin für Haut- und
Geschlechtskrankheiten

Telefon 0621/383-2282
Telefax 0621/383-3815

miriam.linke@remove-this.umm.de