Sie befinden sich hier

Inhalt

Entfernung von Seitenästen

Seitenäste von Krampfadern können über sogenannte Miniphlebektomien, kleinste Schnitte, über welche die Äderchen gefasst und herausgezogen werden, entfernt werden. Das kosmetische Ergebnis ist sehr gut. Nach der Operation erfolgt eine Kompressionsbehandlung für ca. zehn bis 14 Tage.

Das Verfahren wird an sichtbaren Seitenast-Krampfadern in örtlicher Betäubung durchgeführt. Die Kosten werden von privaten und Gesetzlichen Krankenversicherungen getragen.

Weitere Einzelheiten erfahren Sie im Rahmen eines Termins.

Sprechstunden

Venenerkrankungen

Di 08:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr
Do 08:00 - 11:45 und 13:00 - 16:00 Uhr

Chronische Wunden

Mo 09:30 - 10:15 Uhr
Di 09:00 - 10:15 Uhr
Mi 09:30 - 11:00 Uhr
Fr 13:30 - 15:00 Uhr

Termine erhalten Sie nach Vereinbarung.
Telefon 0621/383-2282

Kontextspalte


Ärztliche Leitung

Dr. med. Miriam Linke

Oberärztin

Oberärztin der Allgemeinen Hautambulanz

Fachärztin für Haut- und
Geschlechtskrankheiten

Telefon 0621/383-2282
Telefax 0621/383-3815

miriam.linke@remove-this.umm.de