Sie befinden sich hier

Inhalt

Pneumologie

Der Bereich Pneumologie besteht aus dem nichtinvasiven Funktionsbereich, der Bronchoskopie (im Rahmen der zentralen, interdisziplinären Endoskopie des Hauses), der Station 14-4 mit bis zu 27 Betten sowie der Station 14-3 für elektive Patienten. Sonografisch gesteuerte Pleurapunktionen und Punktionen pulmonaler Raumforderungen erfolgen in Kooperation mit unserem medizinischen Ultraschall.

Schwerpunkte

Schwerpunktmäßig werden hier Patienten mit allen Arten von Atemwegserkrankungen betreut. Als häufige Krankheitsbilder sind chronisch-obstruktive Atemwegserkrankungen (COPD, Asthma), Lungenentzündungen und Krebserkrankungen zu nennen. Seltenere Erkrankungen sind die interstitiellen Lungenerkrankungen, insbesondere die Sarkoidose sowie die pulmonale Hypertonie. Die Patientenfälle werden sowohl im interdisziplinären Thoraxboard, als auch im interdisziplinären Autoimmunboard besprochen.

Weiterhin übernimmt der Bereich die konsiliarische Betreuung pneumologischer Patienten der Gesamtklinik und die Betreuung der nichtinvasiv beatmeten Patienten der medizinischen und neurologischen Kliniken.

Weiterhin übernimmt der Bereich die konsiliarische Betreuung pneumologischer Patienten der Gesamtklinik und die Betreuung der nichtinvasiv beatmeten Patienten der medizinischen und neurologischen Kliniken.

Interessenschwerpunkt Sarkoidose

Ein Interessenschwerpunkt liegt in der Diagnostik und Therapie der Sarkoidose, einer eher seltenen und deshalb meist übersehenen Erkrankung, die zumeist die Lunge befällt. Hierzu wurde am 3. Dezember 2009 eine Regionalgruppe innerhalb des Sarkoidose-Netzwerks e.V. gegründet.

Sprechstunde

Termine erhalten Sie auf Zuweisung sowie in Einzelfällen direkt nach Vereinbarung.

Telefon 0621/383-3879

Kontextspalte


Ärztliche Leitung

Julia Michels

Dr. med. Julia Michels

Oberärztin
Leiterin Bereich Pneumologie

Fachärztin für Innere Medizin und Pneumologie
Fachärztin für Innere Medizin
Allergologie
Schlafmedizin