Sie befinden sich hier

Inhalt

Klinische Chemie und Notfallanalysen


BEREICHSPROFIL

Analysen klinisch-chemischer Analyten werden primär aus Blut oder Urin aber auch anderen Körperflüssigkeiten (z.B. Aszites, Pleurapunktat, Gelenkflüssigkeit oder Liquor) durchgeführt.

Angeboten wird ein umfassendes Spektrum an Notfall- und Routineparametern, die nach Qualitätskontrolle einer Vielzahl von Methoden bestimmt werden. Parameter der Notfalldiagnostik werden im 24/7 Betrieb vorgehalten und sichern so eine zeitnahe Diagnostik.


Analysespektrum

Elektrolyte
Enzyme
Nieren-, Leberfunktionsparameter
Parameter des Glukose-, Lipid- und Knochenstoffwechsels
Porphyrinmetabolismus
Proteinchemie
Säure-Base-Haushalt
Vitamine
Wasserhaushalt


Wichtige Mitteilungen

Anforderung

Die Laboranforderung erfolgt über ein elektronisches Order-Entry System.

Probenmaterial

Das für die jeweilige Analyse einzusendende Probenmaterial ist dem Laborkatalog zu entnehmen.

Laborkatalog

In unserem Leistungsverzeichnis finden Sie Informationen zur gewünschten Untersuchung, die Folgendes umfassen:

• Indikation für die Untersuchung

• Prä-analytische Vorgaben

• Art des einzusendenden Materials

• Angaben zu der Messmethode

• Referenzbereiche

• Post-analytische Vorgaben und das Zeitfenster, in dem ggf. die Untersuchung nachgefordert werden kann.


Automatisation

In der Klinischen Chemie werden die Proben größtenteils automatisiert bearbeitet. Unsere Probenverteilung und Laborstraße ist ein kombiniertes System der Firmen Beckman, Siemens und Sarstedt. Zusätzliche Geräteplattformen runden das Analysenportfolio ab.

Kontextspalte

Bereichsleitung

Maximilian Kittel
Telefon 0621/383-2624 
E-Mail


Stellvertretende Bereichsleitung

Dr. rer. nat. Stefanie Nittka
Telefon 0621/383-3922
E-Mail


Bereichsleitende MTA

Kornelia Mathies-Schwarz
Telefon 0621/383-2626
E-Mail

Stellvertretung
Laura Voß
Telefon 0621/383-2626 


Notfallabor

Telefon 0621/383-2607 
365 Tage, 24 Stunden