Sie befinden sich hier

Inhalt

Interdisziplinäres Gefäßzentrum (IGZ)

Das Interdisziplinäre Gefäßzentrum (IGZ) führt die Diagnostik mit modernsten Geräten durch und behandelt alle arteriellen, venösen und lymphatischen Gefäßerkrankungen. Die enge Zusammenarbeit verschiedener medizinischer Fachabteilungen des Universitätsklinikums Mannheim ermöglicht eine präzise Diagnose und eine ganzheitliche Behandlung. Die Kooperation mit dem European Center for Angioscience (ECAS) der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg stellt die Behandlung der Patientinnen und Patienten auf ein ausgezeichnetes wissenschaftliches Fundament der vaskulären Biologie und Medizin.

Modernste Geräte zur Untersuchung von Gefäßerkrankungen

Jede beteiligte Klinik stellt dem Zentrum ihre spezielle Expertise und modernste Geräte zur Verfügung. So diagnostiziert das Interdisziplinäre Gefäßzentrum mit Farbdoppler-Ultraschallgeräten der neuesten Generation, mit denen die Durchblutung von Arterien und Venen hochpräzise dargestellt wird. Durch die moderne Bildgebung können sowohl Angiologen wie auch Radiologen komplexe Kathetereingriffe durchführen.

Erfahren Sie mehr darüber, welche Untersuchungen die Ärzte bei Gefäßerkrankungen durchführen.

Direktion Interdisziplinäres Gefäßzentrum (IGZ)

Dr. Amendt verfügt als Leiter des Interdisziplinären Gefäßzentrums (IGZ) über eine überregional akzeptierte Expertise und rund 30 Jahre Erfahrung in der Behandlung von Gefäßerkrankungen.tglied in zahlreichen Fachgesellschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Angiologie (DGA)
  • Bund Deutscher Internisten
  • Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie
  • Deutsche Liga zur Bekämpfung von Gefäßkrankheiten
  • Akademie für Gefäßkrankheiten Karlsbad
  • Vereinigung Norddeutscher Gefäßmediziner
  • Vereinigung Interdisziplinäre Gefäßmediziner Süddeutschland

Kontextspalte

Termine und Sprechstunden

Interdisziplinäres Gefäßzentrum (IGZ)
Haus 13, Ebene 1

Direktion