Sie befinden sich hier

Inhalt

Anerkennung ausländischer Hebammen und Pflegekräfte

Sie sind ausgebildete Pflegekraft oder Hebamme und möchten ihre Ausbildung in Deutschland anerkennen lassen?

Die UMM bietet Fachkräften aus EU-Ländern und Drittländern in Kooperation mit dem Interkulturellen Bildungszentrum Mannheim (ikubiz) ein spezielles Anerkennungsprogramm an.

In bezahlten Anerkennungspraktika durchlaufen Sie verschiedene Stationen im Haus. Qualifizierte Praxisanleiter arbeiten Sie dabei in die Abläufe eines deutschen Universitätsklinikums ein. Welche Stationen Sie dabei wie lange absolvieren müssen, legt das Regierungspräsidium Stuttgart anhand der im Ausland erworbenen Qualifikation fest.

Die UMM Akademie vermittelt Ihnen parallel dazu deutsche Fachbegriffe und Standards im Gesundheitswesen. Die Inhalte werden dabei jeweils auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.


Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Aktivitäten des Universitätsklinikums Mannheim im IQ Netzwerk Baden-Württemberg:

  • Anpassungslehrgänge im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege
  • Vermittlung theoretischer Grundlagen wie Rechtsgrundlagen, Dokumentationssystem, oder Kommunikation
  • Anerkennungspraktika auf den Stationen des Universitätsklinikums Mannheim

Kontextspalte