Sie befinden sich hier

Inhalt

Praktische Ausbildung zur Kauffrau oder zum Kaufmann im Gesundheitswesen

Die Praxiseinsätze in den kaufmännischen Abteilungen der Uniklinik Mannheim und der Unterricht an der Willy-Hellpach-Schule wechseln sich regelmäßig ab, sodass die Auszubildenden Gelerntes sofort in den Abteilungen anwenden können.

Die angehenden Kaufleute im Gesundheitswesen können für ihre Praxiseinsätze Lieblingsstationen angeben, die sie während ihrer Ausbildung gerne durchlaufen möchten. Die Einsatzleitung bemüht sich dann, jedem Auszubildenden einen oder mehrere Wunscheinsätze zu ermöglichen.


„Ich bin am liebsten in der Personalabteilung tätig. Das ist die größte kaufmännische Abteilung in der Uniklinik Mannheim und für alle über 4.000 Mitarbeiter zuständig. Indem ich den Überblick über die Geschäfts- und Leistungsprozesse behalte, trage ich zu einem guten Ablauf auf den Stationen bei.“

Jan Gärtner, Auszubildender zum Kaufmann im Gesundheitswesen


Praktische Einsatzgebiete an der Uniklinik Mannheim

  • Buchhaltung
  • Einkauf
  • Personalabteilung
  • Stationäre Abrechnung
  • Ambulante Abrechnung
  • Qualitätsmanagement
  • UMM Akademie
  • Pflegepraktikum auf Station
  • Sondereinsätze: Zum Beispiel im medizinischen Lager oder an der Anmeldung verschiedener Kliniken oder der Physiotherapie

 

„In der Buchhaltung bin ich mitverantwortlich, dass Rechnungen korrigiert und bezahlt werden. Dieses Arbeitsfeld bietet einige Herausforderungen und bedarf einer guten Konzentration - genau deswegen bildet meine Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen eine gute Grundlage, nicht nur für das spätere Berufsleben.“

Patrick Brunner, Auszubildender zum Kaufmann im Gesundheitswesen


Die Berufsperspektiven im Gesundheitswesen sind hervorragend, denn dieser Sektor gilt als einer der großen Wachstumsmärkte in einer alternden Gesellschaft. Mit einer Ausbildung zur Kauffrau oder zum Kaufmann im Gesundheitswesen an der Uniklinik Mannheim wirst Du einer der gut ausgebildeten und heiß begehrten Fachkräfte. Nach dem Abschluss sind die Arbeitsmöglichkeiten genauso abwechslungsreich wie schon in der Ausbildung.

Praxisanleiter in jeder kaufmännischen Abteilung

Bei jedem der Einsatzgebiete in der Uniklinik Mannheim haben die Auszubildenden zur Kauffrau und zum Kaufmann im Gesundheitswesen eine Praxisanleiterin oder einen Praxisanleiter. Diese beantworten den angehenden Kaufleuten alle Fragen zur praktischen Anwendung kaufmännischer Vorgänge im Klinikbetrieb der jeweiligen Abteilung. Auf diese Weise werden sie systematisch und individuell auf ihre spätere Tätigkeit vorbereitet. Die Praxisanleiter übergeben den Auszubildenden je nach Qualifikation bereits verantwortungsvolle und anspruchsvolle Aufgaben.

Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb

Auszubildende zur Kauffrau im Gesundheitswesen beim Spaziergang am Neckar - direkt vor der Uniklinik Mannheim

FOCUS Money hat die Ausbildung der Uniklinik Mannheim in einer Studie mit 20.000 Unternehmen ausgezeichnet und der Klinik als Arbeitgeber den Titel "Top Karrierechancen" verliehen. Neben der erstklassigen praktischen Ausbildung bietet das Klinikum den angehenden Kaufleuten im Gesundheitswesen als Arbeitgeber zahlreiche Vorteile. Im Azubi-Haus stellt die Uniklinik Mannheim seinen Auszubildenden moderne und preiswerte Apartments bereit. Nach Bestehen der Prüfung wird zudem eine Abschlussprämie von 400 Euro brutto gezahlt.

Kontextspalte

Bewerbung

Beginn Ausbildung:
Jährlich zum 1. September
Bewerbungsfrist: Im Vorjahr Mitte September - Mitte Oktober

Bewerbungen an:

Alicia Engelhardt

Telefon 0621/383-3172
Telefax 0621/383-733172
alicia.engelhardt@remove-this.umm.de

Universitätsklinikum Mannheim GmbH
Alicia Engelhardt
Personalabteilung
Theodor-Kutzer-Ufer 1-3
68167 Mannheim


FOCUS Money hat die Ausbildung der UMM in einer Studie mit 20.000 Unternehmen ausgezeichnet.