Sie befinden sich hier

Inhalt

Zusatzqualifikation

Weiterbildung zum/zur
Praxisanleiter/in in der Pflege

Praxisanleitung ist eine systematische und zielgerichtete Anleitung von Auszubildenden bzw. Einarbeitung neuer Mitarbeiter/innen.

Sie umfasst u. a. die Einschätzung des Lernbedarfs, die individuelle Strukturierung des Lernverlaufs sowie die Evaluierung des Lernerfolgs.

Ziele der Weiterbildung

Im Verlauf der Weiterbildung planen, koordinieren und evaluieren die Teilnehmer/innen Lernsituationen der praktischen Ausbildung. Sie entwickeln eine pädagogische Grundhaltung und vertiefen berufliche Kompetenzen (Persönlichkeits-, Sozial-, Methoden- und Fachkompetenz).

Darüber hinaus werden die Teilnehmenden auf Ihre Funktion als praktische Prüferin bzw. praktischer Prüfer vorbereitet.

Kursstruktur und Inhalte

Die berufsbegleitende Weiterbildung umfasst 224 Stunden, verteilt auf fünf Blockphasen. Einige Phasen bestehen aus einem theoretischen und praktischen Anteil.

Als Inhalte werden u. a. angeboten:

  • Motivation
  • Erziehungsprozesse
  • Lerntheorien
  • Kommunikation/Gesprächsführung
  • Beurteilung/Beurteilungsinstrumente
  • Struktur- und Organisationswesen
  • fachdidaktische Modelle der Anleitung
  • Pflegetheorien
  • Stressmanagement
  • Konfliktmanagement

Veranstalter

Universitätsmedizin Mannheim
Geschäftsbereich Personal
UMM Akademie

Gesundheits- und Krankenpflegeschule Kurpfalz
Elke Oestreicher-Krebs
Schulleitung
E-Mail: elke.oestreicher-krebs@remove-this.umm.de

Kontextspalte

Ansprechpartner