Sie befinden sich hier

Inhalt

Was sind Symptome nach der Geburt?

Größere Zwerchfelllücken

Durch die unterentwickelte und verdrängte Lunge bekommt das Kind nach der Geburt Atemnot, da sich die Lunge durch die im Brustkorb befindlichen Bauchorgane nicht richtig ausdehnen kann.

Je mehr Organe in den Brustkorb gerutscht sind, umso eher und ausgeprägter ist die Luftnot (blaue Hautfarbe, Stöhnen, krampfhafte Atembewegungen). Außerdem fällt ein sehr flacher Bauch auf. In diesem Fall sind Darmgeräusche (Gluckern) über der betroffenen Brustkorbseite zu hören.

Kleinere Zwerchfelllücken

Insbesondere bei kleinen Zwerchfelllücken fällt aber unmittelbar nach der Geburt noch nichts auf. Erst wenn die Kinder älter werden, kann durch eine Betätigung der Bauchpresse (z. B. beim Schreien oder bei Verstopfung) Darm durch den Defekt im Zwerchfell in den Brustkorb gelangen. In diesem Fall sind Darmgeräusche (Gluckern) über der betroffenen Brustkorbseite zu hören.

Manchmal wird auch die Zufallsdiagnose beim Röntgen – z. B. bei einer Lungenentzündung – gestellt.


Kontextspalte

Ärztliche Leitung

Lucas Wessel

Prof. Dr. dr. h.c. Lucas M. Wessel

Direktor der
Kinderchirurgischen Klinik

Thomas Schaible

Prof. Dr. med. Thomas Schaible

Direktor der
Klinik für Neonatologie

Katrin Zahn

Katrin Zahn (FEAPU)

Oberärztin