Sie befinden sich hier

Inhalt

Burn-Team im Kinderzentrum

Zu unserem interdisziplinären Burn-Team gehören:

Miriam Renkert

Dr. med. Miriam Renkert

Funktionsoberärztin Kinderchirurgie

Prof. Dr. med. Schaible

Intesivmediziner Neonatologie

Peggy Benzer

Bereichsleitung Kinderchirurgie

Andrea Steinrücke

Pflegeleitung
Mitarbeiterin der Notfallambulanz

Michael Schöler

Dr. med. Michael Schöler

Anästhesist

Lehrer*innen

Thomas Spiegel

Rektor der Schule für Kranke 

Physio- & Ergotherapeut*innen

Physio- & Ergotherapeuten

Claudia Bartsch (2. von links)
Alessa Lampen (nicht im Bild)
Susann Köhler (nicht im Bild)
Petra Hoffmann (nicht im Bild)
Brigitte Habel (rechts unten)

Patientenmanager*innen

Patientenmanager

Claus Gleber (links)
Christiane Mitmesser (rechts)

Erzieher*innen

OP-Pfleger*innen

Beate Daunke, Bereichsleitung OP Kinderchirurgische Klinik & Klinik für Urologie und Urochirurgie

Kinderhandchirurgie

Als speziell in einem Kinderzentrum eingerichtete und auf die Behandlung von Kindern und Jugendlichen ausgerichtete Handchirurgie und Fußchirurgie stellen wir im süddeutschen Raum eine einmalige Institution dar.

Sprechstunde Thermische Verletzungen & Narbentherapie

Dr. med. Miriam Renkert
Mittwoch 09:00 - 15:00 Uhr

Termine erhalten Sie nach Vereinbarung.

Aufgrund des Wachstums müssen Kinder nach einer Verbrennung/Verbrühung regelmäßig ambulant kontrolliert werden. Bei Narbenbildung ist eine intensive konservative Narbentherapie in Zusammenarbeit mit Orthopädietechnikern erforderlich.

Im Einzelfall können die übrigen Mitglieder des Burn-Teams jederzeit hinzugezogen werden.

Termine zur weiteren operativen Behandlung werden durch unsere Stationäre Aufnahme koordiniert.

Kontextspalte


Ärztliche Leitung

Dr. med. Miriam Renkert

Funktionsoberärztin

Gütesiegel brandverletzte Kinder

Gütesiegel "Sicherheit und Qualität für brandverletzte Kinder 2019-2021"



Qualitätspreis für Kinderchirurgische Klinik

Das Zentrum für schwerbrandverletzte Kinder am Universitätsklinikum Mannheim hat den mit 1.000 Euro dotierten zweiten Platz beim QuMiK-Qualitätspreis 2021 gewonnen. Zur Pressemitteilung