Sie befinden sich hier

Inhalt

Pressemitteilung

25.11.2019

Prof. Dr. Stefan Schönberg Ehrenmitglied der Chinese Society of Radiology

Ehrenvolles Zeichen des Respektes für den Mannheimer Radiologen und sein Institut

Professor Dr. med. Stefan Schönberg, Direktor des Instituts für Klinische Radiologie und Nuklearmedizin an der Universitätsmedizin Mannheim (UMM), ist am 14. November 2019 im Rahmen des Chinese Congress of Radiology 2019 in Beijing, China, die Ehrenmitgliedschaft der Chinesischen Röntgengesellschaft (Chinese Society of Radiology, CSR) verliehen worden. Neben ihm wurde diese Ehre auch Prof. Dr. med. Dr. h.c. Maximilian Reiser zuteil, der bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand 2017 Direktor des Instituts für Klinische Radiologie am Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität München war.

Die chinesische Röntgengesellschaft ist eine der sich am stärksten entwickelnden radiologischen Fachvereinigungen weltweit. Nahezu jede zweite wissenschaftliche Veröffentlichung in führenden internationalen Journalen der Radiologie stammt heute aus der Volksrepublik China.

Ausgewählte Zahlen zum Chinesischen Röntgenkongress vermitteln eindrücklich die Dimension der Jahrestagung der chinesischen Fachgesellschaft, bei der Professor Schönberg die Ehrenmitgliedschaft in Empfang nahm: Insgesamt 8.028 Beiträge wurden für die Konferenz eingereicht sowie 229 wissenschaftliche Sitzungen und Poster ausgewählt. Die Zahl der registrierten Gäste betrug 7.565, die der Teilnehmer insgesamt 8.656. Die Konferenz repräsentierte 30 Zentren in China sowie 11 internationale Einrichtungen mit insgesamt über 600 Fachvorträgen und Reden sowie 71 internationalen Vorträgen.

Urkunde und Medaille zu seiner Ehrenmitgliedschaft erhielt Professor Schönberg aus der Hand des Präsidenten der chinesischen Fachgesellschaft, Professor Zheng-Yu Jin, MD. Der Professor für Radiologie ist Direktor des Imaging Departments am Peking Union Medical College Hospital (PUMCH), das die landesweite Rangliste von universitären Radiologischen Einrichtungen anführt.

Zwei Jahre zuvor hatte Professor Schönberg als Präsident der Deutschen Röntgengesellschaft im Rahmen des Jahrestreffens der Radiological Society in North America (RSNA) mit Professor Zheng-Yu Jin ein Memorandum of Understanding unterzeichnet mit dem Ziel, die wissenschaftliche Kooperation der beiden Fachgesellschaften - in Deutschland und China - zu stärken.

Diese Kooperation pflegen die beiden Radiologen persönlich in bester Weise: So verbrachten in der Vergangenheit bereits drei Assistenzärzte des renommierten chinesischen Radiologen eine Forschungszeit am Institut für Klinische Radiologie und Nuklearmedizin in Mannheim - und Forschungsaufenthalte von zwei weiteren Assistenzärzten sind in Planung.

Prof. Dr. Zheng-Yu Jin, Präsident der Chinesischen Röntgengesellschaft, verleiht Prof. Dr. Stefan Schönberg die Ehrenmitgliedschaft.

Prof. Dr. Dr. h.c. Maximilian Reiser und Prof. Dr. Stefan Schönberg sind die neuen Ehrenmitglieder der Chinesischen Röntgengesellschaft.

Kontextspalte