Sie befinden sich hier

Inhalt

Videosprechstunde


Als neuen Service bietet die Neurologische Klinik eine kostenlose Schnellberatung per Videosprechstunde an. Das Angebot richtet sich insbesondere an Patienten mit neuen neurologischen Symptomen, die verunsichert sind, ob sie einen Arzt oder das Krankenhaus aufsuchen sollen. In dem Gespräch können wir Ihnen eine erste Einschätzung zu Ihren Symptomen geben und Ihnen die nächsten Schritte erklären, beispielsweise ob Sie einen Termin beim Hausarzt, einen regulären Ambulanztermin oder einen stationären Aufnahmetermin benötigen. Dieses Angebot soll insbesondere in der Zeit der COVID19-Pandemie eine Unterstützung für Patienten sein, einerseits unnötige Arztbesuche zu vermeiden aber auch keine behandlungsbedürftigen Erkrankungen zu verpassen.

Wenn Sie bereits als Patientin oder Patient bei uns in Behandlung sind, können Sie telefonisch einen Termin für die Videosprechstunde vereinbaren. Für die Videosprechstunde brauchen Sie ein internetfähiges Gerät mit Kamera und Mikrofon (Computer, Smartphone, Tablet). Sie benötigen keine Überweisung für den Service.

Bitte beachten Sie, dass Symptome eines akuten Schlaganfalls (plötzlich aufgetretene Lähmungen, Sprachstörungen, Sehstörungen) ein absoluter Notfall sind, bei dem jede Minute zählt. Bitte verständigen Sie sofort den Rettungsdienst (Telefon 112) und nutzen Sie hierfür nicht die Videosprechstunde.

Kontextspalte