Sie befinden sich hier

Inhalt

Über die Klinik

Die Neurologische Universitätsklinik in Mannheim bietet ihren Patienten eine ambulante und stationäre Behandlung auf höchstem Niveau:

  • modernste technische Ausstattung
  • internationales, wissenschaftliches Renommée (beispielsweise auf den Gebieten Schlaganfall, Demenz, Bewegungsstörungen, neuromuskuläre Krankheiten und neurologische Bildgebung)
  • kontinuierliche Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Die Neurologische Klinik beteiligt sich an der Neuroonkologischen Ambulanz des Interdisziplinären Tumorzentrums Mannheim.

Patienten mit neuroonkologischen Erkrankungen werden hierbei dienstags in einer gemeinsamen Sprechstunde von Neurochirurgen, Neurologen und Strahlentherapeuten in den neuen Räumen des ITM angehört. In einer interdisziplinären Konsultation werden die Krankheitsgeschichte, Befunde und Perspektiven besprochen und das weitere Vorgehen abgestimmt.

Kontextspalte

Akuter Schlaganfall

EVT Call zur endovaskulären Therapie/ Thrombektomie (nur für Ärzte) 0170 57 00 295

Erste Hilfe! Was tun bei einem Schlaganfall (für Patienten)


Aktuelles

Videosprechstunde

Ab sofort können Sie online Termine für die Videosprechstunde der Neurologischen Klinik vereinbaren. Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Rezertifizierung

Nach der Erstzertifizierung im Jahr 2017 wurde das Neuroonkologische Zentrum Mannheim im Mai 2020 durch die Zertifizierungsstelle der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. OnkoZert rezertifiziert.

HEIKA Projekt

Das Kooperationsprojekt "Magnetic resonance-guided opening of the blood-brain barrier using focused ultrasound for cell-mediated therapies of brain diseases." von Prof. Dr. Marc Fatar (UMM) und PD Dr. Nicole Ruiter (KIT) erhält für das Jahr 2020 Förderung im Rahmen der Heidelberg Karlsruhe Strategic Partnership.

Immuntherapie

Ein experimentelles Tumormodell offenbart neue Ansätze für die Immuntherapie bei Glioblastom-Patienten (Pressemitteilung).