Sie befinden sich hier

Inhalt

Bitte beachten Sie

Für eine größtmögliche Sicherheit vor einer Corona-Infektion müssen auf dem Campus der Universitätsmedizin Mannheim Teilnehmer von Veranstaltungen die Abstands- und Hygieneregeln einhalten, eine FFP-2-Maske tragen und am Einlass einen Selbstauskunftsbogen ausfüllen.


Medizin für Mannheim: Gebärmuttermyome und andere Ursachen für Blutungsstörungen

29.11.2022, 18:30 - 19:30 Uhr

Ort: Hybrid-Veranstaltung, Haus 6, Ebene 4, Hörsaal 1, Universitätsmedizin Mannheim, Mannheim

Die Veranstaltungsreihe „Medizin für Mannheim" vermittelt allgemeinverständliches Wissen über die Entstehung von Krankheiten sowie ihre Diagnose und Behandlung mit modernsten Methoden. Ausgewiesene medizinische Fachexperten der Universitätsmedizin Mannheim berichten über den aktuellen Forschungsstand und ihre Erfahrungen aus der täglichen Arbeit mit ihren Patienten.

Referenten & Themen

Myome der Gebärmutter – Diagnose und individuelle Therapie
Prof. Benjamin Tuschy, Frauenklinik

Radiologisch-interventionelle Therapie von Gebärmuttermyomen
Prof. Dr. med. Maliha Sadick, Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin

Andere gut- und bösartige Ursachen für vaginale Blutungsstörungen
Prof. Dr. med. Sebastian Berlit, Frauenklinik

Teilnahme vor Ort & Live-Stream

Nach dem erfolgreichen Start vor der Corona-Pandemie legt die UMM „Medizin für Mannheim“ jetzt neu auf – als Hybridveranstaltung im Großen Hörsaal 01 und Live-Stream auf Youtube.

Weiterführende Informationen