Sie befinden sich hier

Inhalt

Bitte beachten Sie

Wegen des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 finden bis auf weiteres nur wenige Veranstaltungen in Präsenz an der Universitätsmedizin Mannheim statt. An Veranstaltungen dürfen, nach vorheriger Anmeldung, nur Geimpfte und Genesene (2G) teilnehmen. Außerdem muss durchgehend eine Maske (medizinischer Mund-Nasen-Schutz oder FFP-2) getragen und der Mindestabstand eingehalten werden. Bitte informieren Sie sich auf der Seite der jeweiligen Veranstaltung.


Brush-up: Geburtshilfe und Pränatalmedizin (2G nach geltenden Richtlinien)

13.11.2021, 09:30 - 13:30 Uhr

Die Frauenklinik der Universitätsmedizin Mannheim bietet am 13. November 2021 ein Programm zu den aktuellen Themen aus Geburtshilfe und Pränatalmedizin. Die Referenten sprechen über die Empfehlungen zur Betreuung von Mehrlingsschwangerschaften und fetalchirurgischen Therapieoptionen bei auftretenden Pathologien. Weiter gibt es ein Update zu den Leitlinien sowie akuelle Informationen zum Stand des an der UMM geplanten Hebammen-geleiteten Kreißsaals. Die Vorträge und Diskussionen drehen sich außerdem um brennende Fragen zur Coronainfektion. Welche Auswirkungen auf die Schwangerschaft kennen wir inzwischen? Worauf muss bei der Betreuung geachtet werden, und was bedeutet die Impfung für Schwangere und Frauen mit Kinderwunsch?

Programm

Alle Programmpunkte zur Geburtshilfe und Pränatalmedizin finden sich im Veranstaltungsflyer.

Bitte beachten Sie

Es sind keine weiteren (Neu-)Anmeldungen mehr möglich, da die Veranstaltung ausgebucht ist.

Weitere Informationen

Vier Fortbildungspunkte sind beantragt.
Ein Nachweis nach der 2-G-Regelung ist erforderlich.

Kontakt

Einen Anmelde-Vordruck enthält der Veranstaltungsflyer.
Anmeldung per Fax oder E-Mail erbeten
an:

Telefon 0621/383-2386
Telefax 0621/383-3814
monica.foerter@remove-this.umm.de

 

Kontextspalte