Sie befinden sich hier

Inhalt

FDT - Funktionelle Dysphagietherapie

Die FDT basiert auf einer funktions- und problemorientierten Vorgehensweise und bedient sich dabei verschiedener Verfahren, deren Wirksamkeit in Bezug auf spezifische Störungsmuster nachgewiesen wurde. Es werden restituierende Techniken (die am Schlucken beteiligten Bewegungen und Funktionen sollen geschult werden), kompensierende Maßnahmen (durch Haltungsveränderungen des Körpers und/oder verschiedene Schlucktechniken wird das Schlucken sicherer oder effektiver gestaltet) und adaptive Verfahren (z. B. das Anpassen der Boluskonsistenzen) unterschieden.


Bei Fragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung! Sollte sich der Anrufbeantworter melden, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht, wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

[Zurück zur Übersicht Therapiemethoden]

Kontextspalte

Sprechstunden und Termine


Kontakt

Therapiezeiten:
Mo - Fr, 8:30-16:00 Uhr oder nach Absprache

Sie finden uns in Haus 13, Ebene 3, Zimmer 20.

Für die Behandlung benötigen Sie eine Heilmittelverordnung.