Sie befinden sich hier

Inhalt

Isolier-Stationen

Für Patienten mit einer COVID-19-Erkrankung hat das Universitätsklinikum Mannheim strikt getrennte Bereiche eingerichtet: Spezielle Isolationsstationen und separate Isolations-Intensivstationen behandeln Patienten mit COVID-19 völlig getrennt von anderen Patienten. Für Patienten, bei denen eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus nicht ausgeschlossen werden kann oder nach Abklingen der Symptome und noch ausstehendem negativen PCR-Test, stehen Einzelzimmer bereit. Dort werden diese Patienten ebenfalls isoliert, bis das Ergebnis des PCR-Tests vorliegt. Die Infektionsstationen werden von besonders erfahrenem und speziell geschultem Personal betrieben.

Auf den regulären Stationen werden keine an COVID erkrankten Patientinnen und Patienten versorgt.