Sie befinden sich hier

Inhalt

Falschinformationen in Social Media zu Impfungen

Zu den über Facebook verbreiteten Falschinformationen von „Selbstdenkern“ über angebliche „heftige Nebenwirkungen“ nach Impfungen von Mitarbeitern auf der Kinderstation der UMM:

Die Impfungen am Universitätsklinikum Mannheim wurden bisher gut vertragen. Nach der zweiten Impfdosis ist eine stärkere Reaktion des Immunsystems auf die Impfung normal, dabei kann kurzzeitig auch Fieber auftreten. Unerwartete Nebenwirkungen sind bei allen bisher am Universitätsklinikum durchgeführten Impfungen nicht aufgetreten, insbesondere keine schwerwiegenden Impfreaktionen.

Im Kinderzentrum des Universitätsklinikums Mannheim sind weit über 100 Mitarbeiter geimpft worden, die Zahl der Krankgeschriebenen (ob geimpft oder nicht) ist auf dem normalen Niveau. Der Betrieb im Kinderzentrum läuft völlig normal.

Kontextspalte