Sie befinden sich hier

Inhalt

Zentrum für kardiovaskuläre Akutmedizin Mannheim (ZKAM)

Das erste Zentrum für kardiovaskuläre Akutmedizin in Deutschland

Das Zentrum für kardiovaskuläre Akutmedizin (ZKAM) ) ist ein interdisziplinäres Zentrum am Universitätsklinikum Mannheim mit dem Ziel, eine optimale Versorgung kardiovaskulärer Notfallpatienten zu gewährleiten und leitlinienrelevante Forschung auf dem Gebiet der kardiovaskulären Akut- und Intensivmedizin voranzutreiben.

Das ZKAM gehört zur I. Medizinischen Klinik (Kardiologie, Angiologie, internistische Intensivmedizin, Hämostaseologie) und wird von den Hector-Stiftungen gefördert.

Aufgaben des Zentrums für kardiovaskuläre Akutmedizin Mannheim

  • Optimierung der Patientenversorgung durch interdisziplinäre Zusammenarbeit und leitliniengerechte Therapie
  • Gemeinsame Kooperation mit niedergelassenen Ärzten, anderen Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen
  • Durchführung gemeinsamer Fort- und Weiterbildung sowie wissenschaftlicher Forschungsprojekte

Leitung des ZKAM

PD Dr. med. Thomas Helbing 

Ärztlicher Leiter
Zentrum für kardiovaskuläre Akutmedizin Mannheim (ZKAM)

thomas.helbing@umm.de

Von der Notfallbehandlung kardiovaskulärer Ereignisse bis zur langfristigen Nachbetreuung

Neben der Akutbehandlung liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der Prävention kardiovaskulärer Notfälle. Daher verfügt das ZKAM neben zertifizierten Versorgungsstrukturen zur Akutbehandlung (siehe Einheiten & Zentren) auch über spezialisierte Ambulanzen und ein Telemedizin-Angebot, mit dessen Hilfe Hochrisikopatienten erkannt und zukünftige Notfälle vermieden werden können.

Zertifizierungen

Kontextspalte