Sie befinden sich hier

Inhalt

Stationärer Aufenthalt und Pflege

Allgemeine Informationen

Am Aufnahmetag erheben wir mit Ihnen oder Ihren Angehörigen eine Pflegeanamnese und informieren Sie über die Begebenheiten der Station. Sind Fragen offen geblieben, können Sie sich jederzeit an einen unserer Mitarbeiter wenden. In Ihrem Zimmer steht Ihnen weiteres Informationsmaterial zur Verfügung.

Unterstützung durch Fachpersonal

Bei Bedarf erhalten Sie durch unser Fachpersonal Unterstützung und Anleitung zur Verabreichung von speziellen Medikamenten. Bei stark eingeschränkter Sehkraft helfen wir Ihnen gerne mit praktischen Tipps zur Bewältigung von alltäglichen Verrichtungen.

Wir sehen unsere wichtigste Aufgabe darin, Sie in der Zeit nach einer Operation schmerzfrei und gut betreut zu begleiten.

Nach dem Klinikaufenthalt

Sollten Sie nach der Entlassung zu Hause weiterhin Unterstützung oder pflegerische Betreuung benötigen, so stellen wir rechtzeitig vor der Entlassung den Kontakt zum Pflegeservicezentrum (Sozialarbeiter, Brückenpflege, Pflegeüberleitung) her.

Wir arbeiten eng mit dem BBSV - Badischer Blinden- und Sehbehindertenverein - zusammen und stellen, wenn Sie es wünschen, den Kontakt her.

Praktische Tipps

Um Ihnen den Aufenthalt angenehmer zu machen, bringen Sie bitte zur Aufnahme folgende Dinge mit:

  • Ihre Medikamente/Medikamenteneinnahmeplan
  • Kleidung für den Tag und die Nacht
  • Handtücher und Hygieneartikel
  • Zur Unterhaltung dürfen Sie sich gerne ein Radio oder andere Medien, wie beispielsweise Hörbücher mitbringen. Bitte denken Sie an einen Kopfhörer.

Bitte bringen Sie keine Wertgegenstände mit!

Kontextspalte