Sie befinden sich hier

Inhalt

Leistungsspektrum


Diagnostik

  • Ultraschall: Frühzeitige Erkennung von Lymphknotenmetastasierungen
  • Histologie: Erstellung feingeweblicher Befunde durch Pathologen und Dermatologen
  • Labor: Prognose und Beurteilung des Therapieerfolgs durch Tumormarker
  • Radiologie: Bildgebende Diagnostik zur Untersuchung der inneren Organe

Therapie

  • Operative Dermatologie: Entfernung bösartiger Tumore, um Wachstum oder Streuung zu verhindern
  • Strahlentherapie von Hauttumoren: Nachbestrahlung, bei einem hohen Wiederauftretungsrisiko oder nicht operablen Hauttumoren
  • Systemtherapie: Bei nicht-operablen gestreuten Tumoren

Nachsorge

Bei Hautkrebs ist eine regelmäßige Nachkontrolle erforderlich, um möglichst frühzeitig ein Wiederauftreten (Rezidiv) zu erkennen.

Die Nachsorge ist für jede Hautkrebsart unterschiedlich und umfasst eine sorgfältige klinische Untersuchung, gegebenenfalls ergänzt durch apparative Diagnostik.

Kontextspalte




Top Mediziner 2019

UMM ist Top nationales Krankenhaus

Die UMM ist "Top Nationales Krankenhaus 2020". Im Fachgebiet Hautkrebs zählt die Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie laut FOCUS Gesundheit zur Spitzengruppe. Als "Top Mediziner 2019" wurde ausgezeichnet: Prof. Dr. med. Sven Utikal