Sie befinden sich hier

Inhalt

Forschung

Die wissenschaftlichen Aktivitäten der Klinik für Kinder- und Jugendchirurgie der Universitätsmedizin Mannheim (UMM), der Universität Heidelberg konzentrieren sich sowohl auf klinische als auch auf experimentelle Fragestellungen. Hierfür steht ein voll ausgestattetes Labor zur Verfügung (Immunomodulation Lab).

Das ständige Laborteam umfasst zwei Post-Docs, drei TA’s, zwei PhD Studierende sowie wie einen Clinical Scientist. Unsere Projekte werden umfassend durch intra- und extramurale Förderung (u.a. DFG) unterstützt und sind in die Schwerpunkte der Universität eingebunden (MI3).

Sollten Sie Interesse an einer Kooperation und Mitarbeit im Rahmen einer Dissertation, Post-Docs oder PhD-Programms haben, wenden Sie sich an michael.boettcher@remove-this.medma.uni-heidelberg.de.

AG Angeborene Fehlbildungen

Kooperation: v.a. Prof. Hitz, Cambridge, PD Volk, Hamburg, Prof. Hempel, Humangenetik, Heidelberg
Experimentell: Immunontogenese bei CDH und Atresien
Klinik: Operationstechniken, angeborene Fehlbildungen, Mikrobiom, Health-related quality of life, Genetik

AG Inflammation

Kooperation: v.a. Prof. Herrmann, Klinik für Innere Medizin, Universität Erlangen, Professor Kolbe, Helmholtz Centrum Hamburg
Experimentell: Neutrophile, NETs, Entzündung, IR-Schaden, Organoide, Organperfusion
Klinik: Modulation von Wundheilung, Adhäsionen, Organ- und v.a. Lungenperfusion

AG Immunmodulation

Kooperation: v.a. Prof. Schlegel, Head of Cellular Cancer Therapeutics, Universität Sydney
Experimentell: Organoide, Transplantation, Abstoßung, solide Tumore, CAR-T-Zellen
Klinik: CAR-T-Zell-Therapie bei soliden Tumore

CDH Study group Mannheim

Gemeinsam mit der Klinik für Neonatologie (Prof. Schaible, Prof. Rafat) und dem DZFT (Prof. Kohl) sowie der Klinik für Kinderheilkunde (PD Adam), der Abteilung für Kinderradiologie (PD Weis) und der Klinik für Neurochirurgie (Dr. Kunkel) werden zahlreiche Fragestellungen zur kongenitalen Zwerchfellhernie, ARDS und ECMO bearbeitet.

Kooperationen: Institut für Humangenetik, Heidelberg (Prof. Hempel) sowie zur Kinder- und Jugendpsychiatrie. 
Experimentell: Vorklinische Modelle, Inflammation, Thrombose, ARDS, ECMO
Klinik: Operationstechniken, funktionelle Genetik, Health-related quality of life

AG Hirschsprung & Dysmotilität

Kooperation: v.a. Prof. Schäfer, Hochschule Kaiserslautern, Zweibrücken
Experimentell: Transplantation, Organoide, tissue engineering, Mikrobiom, Proteom-, Genomanalysen
Klinik: Biomarker u.a. cRNA

Promovenden

Unsere Klinik bietet eine umfassende Betreuung von motivierten Promovenden. Wir bieten Arbeiten im Labor und in der Klinik an.

Unsere aktuellen Promovierenden:

CDH Study Group Mannheim
Cand. med. Moayad Beibooh: Vergleich offen vs. minimal-invasive CDH-Korrektur
Cand. med. Manon Rosche: Patchinfektionen
Cand. med. Maren Lindacker: Zwerchfellgeometrie und Lungenperfusion
Cand. med. Anna-Maria Franz: Postoperativer Ileus nach CDH-Korrektur
Cand. med. Malte Duis: Infektionsrate nach minimal-invasivem CDH-Verschluss
Cand. med. Christine Schattilo: Infektionsrate nach offener CDH-OP

Arbeitsgruppe Elrod

Arbeitsgruppe Martel
Cand. med. Kian Samani: Lungenorganoide und experimentelle Organperfusion

Arbeitsgruppe Klinke
PhD-Studierender Amer Mujkanovic: Intestinale Mikroperfusion und Organoidmodelle

Sollten Sie Interesse an einer Kooperation und Mitarbeit im Rahmen einer Dissertation, Post-Docs oder PhD-Programms haben, wenden Sie sich gerne an michael.boettcher@remove-this.medma.uni-heidelberg.de.

Kontextspalte

Forschungsbeauftragte

Dr. med. Julia Elrod

Assistenzärztin