Sie befinden sich hier

Inhalt

Sektion Pneumologie

Die Pneumologie ist seit einigen Jahren fester Bestandteil des Leistungsspektrums der Universitätsmedizin Mannheim und besteht seit dem Jahr 2022 als Sektion innerhalb der V. Medizinischen Klinik. Von ihr werden sämtliche Erkrankungen der Lungen und der Atemwege diagnostiziert und behandelt. Hierfür stehen der Ambulanzbereich inklusive Lungenfunktionslabor, die Bronchoskopie in der interdisziplinären Endoskopie und für stationäre Patienten Betten auf der Station 14-4 und falls erforderlich auf den anderen Stationen der Klinik zur Verfügung.

Versorgungsschwerpunkte in der Pneumologie:

  • Erkrankungen der Atemwege: chronisch-obstruktive Lungenerkrankung, Lungenemphysem und Asthma bronchiale
  • Tumorerkrankungen der Lunge: Lungenkrebs, Pleuramesotheliom)
  • Interstitielle Lungenerkrankungen: idiopathische Lungenfibrose, Sarkoidose, exogen allergische Alveolitis
  • Lungenbeteiligung bei Systemerkrankungen (z. B. Vaskulitiden oder Kollagenosen). Hier besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Sektion Rheumatologie. Komplexe Fälle werden im interdisziplinären Entzündungsboard diskutiert.
  • Infektiöse Lungenerkrankung: Lungenentzündung, Mykobakteriosen, chronische Keimbesiedelungen der Lunge z. B. im Rahmen von Bronchiektasien (Erweiterungen der Atemwege)
  • Erkrankungen des Rippenfells: Pleuraergüsse, Pneumothorax
  • Lungenhochdruck (pulmonale Hypertonie)

Folgende diagnostische und therapeutische Verfahren werden von uns angeboten:

  • Moderne Lungenfunktionsdiagnostik: Spirometrie, Bodyplethysmographie, Diffusionskapazität, Impulsoszillometrie, bronchiale Provokationstestung, FeNO-Messung
  • Belastungsuntersuchungen: Spiroergometrie, 6-Minuten-Gehtest
  • Bronchoskopie (Spiegelung der Atemwege): moderne Biopsietechniken (inklusive Kryobiopsie), Ultraschall-gesteuerte Lymphknotenpunktion (EBUS-TBNA), broncho-alveoläre Lavage, interventionelle Bronchoskopie (Tumorrekanalisation, Tumorabtragung, Stent-Implantation, Kryotherapie, Argon-Plasma Koagulation, Fremdkörperentfernung)
  • Ultraschall von Lunge und Pleura
  • Ultraschall-gesteuerte Punktion von Raumforderungen
  • Anlage von Thoraxdrainagen
  • Rechtsherzkatheter (in Zusammenarbeit mit der I. Medizinischen Klinik)
  • Therapie des schweren Asthma bronchiale (inklusive Therapie mit monoklonalen Antikörpern)
  • Diagnostik und Therapie des Lungenkarzinoms in enger Zusammenarbeit mit der Thoraxchirurgie, der Strahlentherapie und der Abteilung für personalisierten Onkologie. Sämtliche Patientenfälle werden im interdisziplinären Tumorboard besprochen.

Kontextspalte


Sektionsleitung

Prof. Dr. med. Tobias Müller

Sektionsleiter Pneumologie

Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie, Intensivmedizin.