Sie befinden sich hier

Inhalt

Herzinsuffizienz

In der Ambulanz für Herzinsuffizienz werden Patienten mit eingeschränkter Leistungsfähigkeit des Herzens behandelt. Die Einschränkung der Pumpfunktion kann unterschiedliche Ursachen haben und zum Beispiel durch einen stattgehabten Herzinfarkt oder eine Erkrankung der Herzmuskelzellen (Kardiomyopathie) hervorgerufen werden.

In unserer Ambulanz erfolgt eine umfassende Betreuung von der medikamentösen Behandlung bis hin zu spezialisierten Schrittmachertherapien (Defibrillatoren, kardiale Resynchronisationstherapie und Kardiale Kontraktilitätsmodulation) in Zusammenarbeit mit den Kollegen der Elektrophysiologie.

Zur Diagnostik stehen hochmoderne Echokardiographiegeräte und Magnetresonanztomographen zur Verfügung.

Kontextspalte


Ärztliche Leitung

Dr. med. Diana Penev

Fachärztin für Innere Medizin
Leitung Herzinsuffizienzambulanz