Sie befinden sich hier

Inhalt

Stationärer Aufenthalt

Ansprechpartner*innen

Das Patientenmanagement ist zuständig für die Koordination und Planung der stationären Aufnahmen der Neurochirurgischen Klinik. Es koordiniert die stationäre Aufnahme, Diagnostik, Operationen und ist Ihr Ansprechpartner bei organisatorischen Fragen.

Sprechzeiten

Von Montag bis Freitag
10:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr

Kontakt

Bitte beachten:

Sie haben für ihre stationäre Aufnahme telefonisch einen Termin mitgeteilt bekommen. Zuvor sollte nach Rücksprache mit Ihrem Hausarzt folgendes beachtet werden:

  • Absetzten von gerinnungshemmenden Medikamenten bis 7 Tage vor der Aufnahme. Dazu gehören Aspirin, ASS, Godamed, Plavix, Iscover, aber auch Marcumar und neuere Antikoagulantien wie Pradaxa.
  • Absetzten von Metformin (z.B. Mescorit, Glucophage) bis 3 Tage vor der Aufnahme.

Gegebenenfalls werden diese Medikamente von Ihrem Hausarzt auf andere Präparate umgestellt.

Denken Sie daran, folgende Dinge von zu Hause mitzunehmen:

  • Vorbefunde (Arztbriefe usw.)
  • Liste der Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen.
  • Bitte bringen Sie Ihre Medikamente, die Sie derzeit einnehmen, mit.
  • Aktuelle Röntgen-, CT- oder Kernspinbilder in Form einer CD nicht älter als 3 Monate.
  • Bestehen Vorerkrankungen an Schilddrüse, Lunge, Herz oder Leber, dann bringen Sie bitte die letzten Untersuchsbefunde mit.
  • Weitere wichtige Befunde sind auch Herzkatheteruntersuchungen, Herzschrittmacherausweis, EEG oder Lungenfunktionsprüfungen.

Anmeldung

Bevor Sie zu unserer Station gehen, melden Sie Sich bitte ab 08:00 Uhr in der Patientenaufnahme an. Diese befindet sich in Haus 1, Ebene 1. Hier werden die Formalitäten, die für die stationäre Aufnahme wichtig sind, erledigt. Dafür benötigen Sie die

  • Krankenhauseinweisung Ihres Arztes und die
  • Versichertenkarte Ihrer Krankenkasse.

Danach werden Sie auf unserer neurochirurgischen Station 1-44 aufgenommen, die sich in Haus 1, Ebene 4 befindet.

Kontextspalte


Patientensicherheit

Die Sicherheit unserer Patienten hat bei allen Untersuchungs- und Behandlungsabläufen für uns höchste Priorität. Deshalb hat das Universitätsklinikum Mannheim eine Reihe von Maßnahmen zur Patientensicherheit etabliert.



Flyer "Übernachtungen vor Ihrer Behandlung" öffnen