Sie befinden sich hier

Inhalt

Behandlung von Nierenkrebs

Nach der sorgfältigen Diagnostik eines Nierentumors ist zumeist eine zügige Behandlung erforderlich. Im Uro-Onkologischen Zentrum Mannheim stehen Ihnen viele Behandlungsalternativen bei Nierenkrebs zur Verfügung. Aber nicht jede Behandlung ist für jeden Patienten geeignet und sinnvoll. Welche die für Sie passende ist, wird im Einzelfall mit Ihnen besprochen.

Operative Verfahren

Operative Verfahren stellen die zentrale Therapie von lokalisierten und lokal fortgeschrittenen Tumoren dar.

Lokalablative Verfahren

Lokalablative Verfahren stellen in ausgewählten Fällen eine Alternative zur Operation der Niere für Patienten mit kleinen Nierentumoren und/oer schweren Begleiterkrankungen dar.

Aktive Überwachung

Bei kleinen Nierentumoren und beim Vorliegen von vielen Begleiterkrankungen, welche mit einem hohen Operationsrisiko einhergehen, kann eine aktive Überwachung eines Nierentumors durch regelmäßige engmaschige Kontrollen erfolgen. 

Medikamentöse Therapie

Im Fall von Metastasen oder wenn eine operative Entfernung des Nierentumors nicht möglich ist, erfolgt zumeist eine medikamentöse Therapie.

Kontextspalte


Uroonkologisches Zentrum für Prostatakrebs, Blasenkrebs, Nierenkrebs

Zertifiziertes Nierenkrebszentrum