Sie befinden sich hier

Inhalt

Prostatakrebs Untersuchungen

Vor der individuell angepassten Therapie steht eine präzise Diagnostik des Prostatakarzinoms. Folgende Untersuchungen finden hierbei üblicherweise beim niedergelassenen Facharzt für Urologie statt:

Tastuntersuchung der Prostata

Die Tastuntersuchung ist die einfachste, günstigste und schnellste Untersuchung der Prostata. Hierbei können ungefähre Aussagen über die Größe der Prostata getroffen und größere oder oberflächlich gelegene Tumoren entdeckt werden. Weiterhin ist diese Untersuchung auch ein wichtiger Bestandteil der Darmkrebsvorsorge, sodass sie in doppelter Hinsicht wichtig ist.

Ultraschalluntersuchung der Prostata

Mittels Ultraschall kann die Größe der Prostata genau bestimmt werden. Zur Diagnosestellung eines Prostatakrebses ist die Ultraschalluntersuchung nur eingeschränkt geeignet. Sie kann jedoch Hinweise auf ein organüberschreitendes Wachstum liefern.

Kontextspalte


Uroonkologisches Zentrum für Prostatakrebs, Blasenkrebs, Nierenkrebs

Zertifiziertes Prostatakrebs Zentrum