Sie befinden sich hier

Inhalt

Ambulante Geburt

Sicher entbinden und dann nach Hause

Wir unterstützen Sie gerne in Ihrem Wunsch nach einer ambulanten Geburt. Bereits sechs Stunden nach der Geburt können Sie die Klinik gemeinsam mit Ihrem Partner und dem neuen Familienzuwachs verlassen.

In der Zeit bis zur Entlassung ermöglichen wir es Ihnen, ganz ungestört, aber unter Betreuung einer Hebamme, die ersten Stunden gemeinsam zu erleben.

Vor der Entlassung

Vor der Entlassung erfolgt die Entlassuntersuchung von Mutter und Kind durch unsere Kreißsaalärztin oder unseren Kreißsaalarzt und eine Kinderärztin oder einen Kinderarzt.

Bitte bedenken Sie Folgendes:

  • Suchen Sie schon vorab einen Kinderarzt in Ihrer Nähe, da zwischen dem dritten und zehnten Lebenstag die U2 bei ihrem Kind durchgeführt werden sollte.
  • Informieren Sie Ihre Nachsorgehebamme über Ihren Wunsch, ambulant zu entbinden.
  • Packen Sie für Ihr Kind warme Kleidung für den Weg nach Hause ein.
  • Denken Sie an eine geeignete Transportsicherung für Ihr Kind (Autositz).

Kontextspalte



Regine Schaffelder

Dr. med. Regine Schaffelder

Oberärztin

  • DEGUM II Qualifikation
  • Schwerpunkt spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin
  • Schwerpunkt gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin
Dr. Med. Christiane Otto

Dr. med. Christiane Otto

Geschäftsführende Oberärztin

  • DEGUM II Qualifikation
  • Schwerpunkt spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin

Vita

Dr. med. Barbara Filsinger, M.Sc.

Oberärztin

  • Leiterin Mutter- Kind- Zentrum
  • Master of Science „Early life care“
  • DEGUM II Qualifikation
  • Schwerpunkt spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin

Dr. med. Oliver Nowak

Oberarzt

  • Schwerpunkt spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin

Babygalerie

Zur Babygalerie

 

Diese Babys haben vor kurzem in der Uniklinik Mannheim das Licht der Welt erblickt!

Zur Babygalerie