Sie befinden sich hier

Inhalt

Kontinenz-Zentrum Mannheim

Warum ein interdisziplinäres
Behandlungszentrum?

Da Inkontinenz häufig durch mehrere Ursachen bedingt ist, ist eine strenge Trennung von Frauenheilkunde, Chirurgie und Urologie wenig sinnvoll. Aus diesem Grund haben wir für die Behandlung der Blasen- und Darmschwäche ein zertifiziertes, interdisziplinäres Behandlungszentrum von der Deutschen Gesellschaft für Inkontinenzhilfe (GIH) eingerichtet.

Optimale Therapie

Durch die nun entstandene enge Zusammenarbeit von Ärzten verschiedener Fachrichtungen können schnell, differenziert und individuell diagnostische und therapeutische Schritte geplant werden.
Hierzu gehören:

  • Ärztliche Kontinenzsprechstunden in der Frauenheilkunde, Urologie oder Chirurgie je nach individuellem Beschwerdebild
  • Zusammenarbeit aller an der Beratung und Behandlung Beteiligten
  • Umfassende Diagnostik der Harn- und Stuhlinkontinenzformen und deren Ursachen
  • Durchführung sämtlicher nicht-operativer und operativer Therapieverfahren
  • Vermittlung krankengymnastischer Angebote, wie z. B. Beckenbodentraining und Biofeedback

Kontextspalte

Ansprechpartner

Benjamin Hoch

Benjamin Hoch

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Sprechstunde

Do 08:15 - 15:00 Uhr

In der Ambulanz der Frauenklinik,
Haus 1, Ebene 1