Sie befinden sich hier

Inhalt

Knochenmarktransplantation und Stammzelltransplantation

Station 9-3

Größtmögliche Sicherheit vor Keimen

Beim Schutz vor Krankheitserregern setzen das Gebäude, die Technik und die Einrichtung der Station 9-3 auch im internationalen Vergleich neue Maßstäbe. Das bedeutet für die Patienten eine größtmögliche Sicherheit vor Keimen in der Luft, im Leitungswasser oder auch im Abwasser.

Intermediate Care Unit

Wir betreiben die Station 9-3 mit acht Einbettzimmern als "Intermediate Care Unit". Dort erhalten die Patienten eine weitaus intensivere Betreuung als auf einer normalen Krankenstation. Unsere Mitarbeiter sind speziell ausgebildet und bestens mit den besonderen Bedürfnissen von Transplantations-Patienten vertraut. Mit modernen Monitoranlagen können sie fortlaufend alle wichtigen medizinischen Werte der Patienten überwachen und bei Bedarf jederzeit eingreifen.

Um Patienten im Heilungsverlauf zu unterstützen, können nicht-invasive Beatmungen (continuous positive airway pressure, CPAP) durchgeführt werden. Tritt bei Patienten infolge der Transplantation eine "Graft versus Host Reaktion" auf, kann diese durch eine Blutwäsche mithilfe von ultraviolettem Licht (extrakorporale Photopherese, ECP) behandelt werden.

 Physiotherapie hält fit

Physiotherapie Station Stammzelltransplantation

Unsere Patienten müssen oft über einen längeren Zeitraum in der geschützten Umgebung der Station bleiben. Diese isolierte Unterbringung verhindert, dass sie mit Keimen in Berührung kommen. Damit die Patienten sich trotzdem fit halten können, werden sie von unseren Physiotherapeuten engmaschig betreut. Sie helfen den Patienten mit einem individuellen Trainingsprogramm, fit zu beiben und zu verhindern, dass ihre Muskulatur abbaut. Dazu gibt es unter anderem Fahrradergometer, Hanteln oder auch Therabänder in den Zimmern. Auch spezielle Geräte zur Atemtherapie und -gymnastik sind in jedem Zimmer vorhanden.

Zur Physiotherapie

Kontextspalte



Ärztliche Leitung

Stefan Klein

PD Dr. med. Stefan Klein

Leitender Oberarzt

Daniela Heidenreich

Dr. med. Daniela Heidenreich

Funktionsoberärztin

Bereichsleitung

Cornelia Schulze

Cornelia Schulze

Bereichsleitung 17-4