Sie befinden sich hier

Inhalt

Patienteninformationen

Geänderte Besuchzeiten

Aktuell breitet sich das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 in Deutschland aus. Der Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter hat höchste Priorität. Daher gilt ab sofort für alle Patienten folgende allgemeine Besucherregelung auf allen Stationen.

Überweisungsschein

Bitte beachten Sie: Wir dürfen als universitäre Hochschulambulanz (außer in Notfällen) nur Patienten versorgen, die einen gültigen Überweisungsschein von ihrem Haus- oder Facharzt haben. Eine Nachlieferung ist nicht möglich.

Stationäre Aufnahme

Möchten Sie sich oder eine Angehörige/einen Angehörigen stationär vorstellen, bitten wir Sie unter der Telefonnummer 0151/58704118 das Bettenmanagement zu kontaktieren, welches die Aufnahme für Sie organisieren wird.

Dezentrale Aufnahme für mobile Patienten

Mobile Patienten können über die Dezentrale Aufnahme in Haus 12 aufgenommen werden. Dort werden alle Formalitäten für Sie erledigt und Ihnen das Auffinden der für Sie zuständigen Station ausführlich erklärt.

Aufnahme für immobile Patienten

Immobile Patienten oder Patienten in eingeschränktem Allgemeinzustand werden über die Zentrale Notaufnahme in Haus 2 aufgenommen.

Notfälle

Für hämatoonkologische Notfälle steht Ihnen unsere Hotline unter der Telefonnummer 0160/96980717 zur Verfügung.

Kontextspalte


Patientensicherheit

Die Sicherheit unserer Patienten hat bei allen Untersuchungs- und Behandlungsabläufen für uns höchste Priorität. Deshalb hat das Universitätsklinikum Mannheim eine Reihe von Maßnahmen zur Patientensicherheit etabliert.


Klinikseelsorge

Die Klinikseelsorger der UMM nehmen sich Zeit für Patienten und ihre Angehörigen, sie stehen für Gespräche bei Sorgen oder Ängsten zur Verfügung und begleiten in schwierigen Lebenssituationen. Mehr erfahren über die Klinikseelsorge.