Sie befinden sich hier

Inhalt

Chirurgisches Forschungslabor

Das Chirurgische Forschungslabor ist im Zentrum für Medizinische Forschung (Haus 8 Ebene 4) lokalisiert. Die verschiedenen Arbeitsgruppen aus Naturwissenschaftlern und Ärzten beschäftigen sich u.a. mit den molekularen Mechanismen der Tumorzelldissemination gastrointestinaler Tumoren, Immun-Checkpoints der myeloiden Reihe, individualisierter Tumortherapie sowie den molekularen Grundlagen der arteriellen Verschlusskrankheit bei Atherosklerose. Darüber hinaus unterstützen wir die in unserem Haus durchgeführten klinischen Studien durch translationale Begleitprogramme und in der Probenlogistik.

Auf ca. 300 m2 neu renovierter Fläche stehen uns alle aktuellen Methoden der molekularen und translationalen biomedizinischen Forschung zur Verfügung, außerdem arbeiten wir mit komplexen genetisch induzierten Tiermodellen sowohl gastrointestinaler Tumoren als auch metabolischer Erkrankungen. Der gesamte Laborbereich sowie Teile der Tierhaltung sind als gentechnische Anlage der Sicherheitsstufe S2 klassifiziert, sodass auch lenti- und adenovirale Vektoren zu unseren Instrumenten zählen. Laborverwaltung, Lagerhaltung, Bestellung sowie die Dokumentation wissenschaftlicher Daten erfolgen elektronisch und entspricht aktuellen ISO- und GLP-Standards.

Für komplexe Methoden wie z.B. Next Generation Sequencing oder Konfokalmikroskopie stehen uns die Core Facilities des ZMF und der Universität Heidelberg zur Verfügung; eine enge Kooperation besteht darüber hinaus mit dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg.

Ein wichtiges Anliegen ist uns auch die wissenschaftliche Ausbildung von Master- und Medizinstudenten, von Assistenzärzten und PhD-Studenten. Wir freuen uns daher immer über Initiativbewerbungen für Master- oder Promotionsarbeiten.

Im Folgenden erhalten Sie tiefergehende Informationen über die einzelnen Arbeitsgruppen:

AG Keese

AG Rückert

AG Schölch

Kontextspalte

Verantwortlich

PD Dr. Sebastian Schölch

PD Dr. med. Sebastian Schölch

E-Mail

Prof. Dr. med. Felix Rückert

Prof. Dr. med. Felix Rückert

E-Mail