Sie befinden sich hier

Inhalt

Lehre und Weiterbildung

Die Neurologie ist die Schlüsselmedizin des 21. Jahrhunderts. Nach Erhebungen des „European Brain Council“ leiden in Europa 220 Mio. Menschen an einer neurologischen Erkrankung. Die Neurologische Klinik der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg stellt sich mit ihrem Lehr-, Aus- und Weiterbildungsangebot dieser Herausforderung.

Das zentrale Lehrangebot der Neurologischen Klinik für Studierende der Medizin ist im Modellstudiengang MaReCuM (Mannheimer reformiertes Curriculum Medizin) angesie­delt.

Auch am Masterstudiengang „Translational Medical Research“ unserer Fakultät beteiligt sich die Neuro­logische Klinik durch Seminarbeiträge im Fach Neurowissenschaften. Themen sind Störungen des moto­rischen Systems, zerebrovaskuläre Erkrankungen, Tiermodelle des Schlaganfalls und MRT-Bildgebung in den Neurowissenschaften.

Die Neurologische Klinik hat ein breites Lehrangebot für Studierende im Praktischen Jahr mit regelmäßigem PJ-Unterricht sowie mehreren Vorlesungsthemen und –terminen. Neben diesen Lehrangeboten gibt es interne (mittwochs 08:45 Uhr) und externe (donnerstags 17:15 Uhr) Fortbildungsveranstaltungen der Neurologischen Klinik, bei denen Studierende jederzeit herzlich willkommen sind.

Das Weiterbildungscurriculum der Neurologischen Klinik ist modular aufgebaut, wobei die Abfolge der Module individuell angepasst wird. In der Weiterbildungszeit profitieren Sie von einem persönlichen Mentoring durch Oberärzte.

Getreu dem Motto Wir sind Neurologie hält die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) neben einer kostenlosen Mitgliedschaft weitere Lehrangebote für Studierende sowie Assistenzärztinnen und Assistenzärzte in Weiterbildung bereit.

Kontextspalte

Aktuelles

PJ in der Neurologie

 

In diesem Video zeigen wir, was Sie während des PJs in der Neurologischen Klinik des Universitätsklinikums Mannheim erwartet.

Doktorarbeit

Haben Sie Interesse an einer Doktorarbeit in der Neurologie? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!